Funktionsweise

Grundreinigung

Ausgangssituation

Ein viel beanspruchter Bodenbelag ist stark verschmutzt, weist neben Laufstraßen oft noch Einbrenner und Abdrücke von Schuhen auf. Dafür muß der Boden zunächst grundgereinigt werden.

                

Dazu wird ein Gemisch mit Grundreiniger R und Wasser vollflächig auf dem Belag verteilt. Nach kurzer Einwirkzeit wird, mit einer Einscheibenmaschine und  speziellem Pad, der Schmutz gelöst.

         

Nach der Grundreinigung muß der gelöste Schmutz und der Schaum entfernt und der Bodenbelag neutralisiert werden. Neutralisiert wird in mehreren Arbeitsgängen mit klarem Wasser.

vorher        nachher

Nach der Grundreinigung und Neutralisation ist der Boden von Schmutz befreit und bietet somit die optimale Grundlage für die Versiegelung.

Versiegelung

An jede Bauschluss- oder Grundreinigung muss sich unmittelbar eine Versiegelung  anschließen, bevor der Fußboden begangen wird. Mit einer Lackrolle wird die PU- Beschichtung 2 x im Kreuzverfahren mit Zwischentrocknungszeiten aufgetragen.
 

Ähnlich erfolgt die Einpflege mit Secura. Mit einem Quickstep wird die Versiegelung Bahn für Bahn aufgetragen. Wenn die 1. Schicht trittfest ist, wird der Vorgang in Querrichtung wiederholt. Nach weiteren 12 Stunden ist der Belag vollständig ausgetrocknet und begehbar.

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Zur Verbesserung unserer Dienste möchten wir gerne Ihre Nutzung der Website mit Hilfe von Google Analytics auswerten. Sind Sie damit einverstanden? Weitere Infos sowie die Möglichkeit, der Zustimmung zu widersprechen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.